Diese Seite drucken

Flurgestaltung



Schnitt durch die FlureKonzept

Lange Flure verbinden die 4 Treppenhäuser der Schule. Diese Flure werden von den Klassen oft genutzt, um im Rahmen der Freiarbeit eigene Projekte zu verwirklichen. Dazu sollte bei der Planung eine angenehme Umgebung geschaffen werden, die sich in das Gesamtkonzept der 4 Elemente einbettet.

Partizipation und Identifikation

Im März 2004 wurden die Kinder zum ersten Mal in die Planung mit einbezogen. Während einer Projektwoche fand eine Ideenwerkstatt zu den vier Elementen statt, in der sich die Kinder intensiv mit den vier Elementen beschäftigten und ihre Wünsche und Ideen für eine neue Umgebung einbrachten. Während der Projektarbeit der Baupiloten wurden die Kinder mit ihren Wahrnehmungen und Vorstellungen mehrmals in den Entwurfsprozess integriert. Zu Anfang erstellten sie fantastische Collagen, auf deren Grundlage die Studierenden ihre Konzepte entwickelten. Bei einem zweiten Treffen erfuhren sie spielerisch die von den Studierenden ausgearbeiteten interaktiven sinnlich spürbaren Modelle, die konzeptionell die Ideen der vier Elemente darstellen. Das Zusammentreffen gab Aufschluss darüber, wie die Kinder auf die Ideen der Studierenden reagieren und bot die Möglichkeit, sich fortlaufend an den Assoziationen der Kinder zu orientieren. Die Ausstellung im Rahmen des Schulfestes am Ende des Schuljahres ist ebenfalls darauf bedacht, die Anregungen der Schüler/innen zu beobachten und in die weitere Entwicklung des Projektes einfließen zu lassen.

Die Baupiloten

Die Baupiloten sind eine wechselnde Gruppe von Studierenden der Architekturfakultät der TU Berlin, die unter Anleitung der freien Architektin Susanne Hofmann, neben einem frühzeitigen Kontakt mit möglichen beruflichen Praxisfeldern eine reflektierte Auseinandersetzung mit konkreten fachlichen Problemen erfahren.

www.baupiloten.com


Vorherige Seite: Treppenhausgestaltung
Nächste Seite: Schulhöfe