Interview | AG Medienwerkstatt

Im Rahmen unseres Schüler:innen-Blogs ist folgendes Interview mit Erzieher und Medienlotse Robert Krüger, Leiter der Medienwerkstatt, entstanden.

1.) In welchem Raum findet der Kurs statt?

Der Kurs „Medienwerkstatt“ findet im Computerraum statt.

 

2.) Woher kommt das Equipment für den Kurs?

Das Equipment gehört der Schule, dieses musste wir (Ken und ich) mehr, oder weniger beantragen. Das war aber kein Problem, denn unser Vorhaben für den Kurs kam gut an bei der Schulleitung.

 

3.) Woher haben Sie das Geld für die Ausstattung?

Das Geld für die Ausstattung kommt auch von der Schule. Woher die Schule das Geld hat, kann ich nicht genau sagen…

 

4.) Programmieren die Kinder ganz alleine?

Nach einer kurzen Einführung in das Programm „scratch“, arbeiten die Kinder selbstständig damit. Bei Fragen helfen sie sich gegenseitig, oder fragen Ken und mich. Jedoch können nicht immer alle Fragen beantwortet werden. Dann heißt es ausprobieren und gucken, wie das Problem bewältigt werden kann.

 

5.) Zu welcher Uhrzeit findet der Kurs statt?

Die Medienwerkstatt findet immer Montags, von 14:45 – 15:45 statt.

 

6.) Wo haben Sie das gelernt?

Mein Wissen zur Medienpädagogik habe ich zum Teil aus eigenen Erfahrungen, aus meiner Ausbildung zum Erzieher und aus einer Fortbildung „Medienlotsen“.

 

7.) Wie sind Sie auf die Idee für den Kurs gekommen?

Die Ideen für den Kurs kamen bei mir nach und nach. Medienpädagogik ist ein spannendes Themenfeld und aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Kinder haben ein Recht darauf, dieses Wissen zu erlernen und richtig mit modernen Medien umzugehen. Da Ken und ich das Interesse, diesen Kurs zu leiten, teilen, entschlossen wir uns dies zu tun und sprachen uns ab, wie und was wir machen wollen mit den Kindern.

Sehr geehrte Eltern,
der Tag der offenen Tür in der Pettenkofer Grundschule findet jährlich im September statt.
Aktuelle Informationen dazu finden Sie ab August auf unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Pettenkofer-Team