Elternbriefe

Aktuelle Informationen

Liebe Schulgemeinschaft,

heute erhielt ich die Information, dass es bis zu den Ferien weiter beim Wechselunterricht mit wöchentlich zwei verpflichtenden Tests für alle Beteiligten bleibt. Damit haben wir nun Planungssicherheit bis zu den Sommerferien.

Bisher waren in den letzten drei Wochen lediglich drei Schnelltests positiv und nur einer davon wurde mit einem PCR Test auch bestätigt. Diese Zahlen und das Sinken der Inzidenzen machen Hoffnung auf einen normalen Start ins neue Schuljahr.

Familien, die auf Grund der Härtefallregelung zu Hause testen, können sich während der Öffnungszeiten des Sekretariats (7.00 bis 14.00 Uhr) neue Testkits abholen. Bitte benutzen Sie diese Tests nur für Ihre Kinder, denn wir müssen die ausgegebenen Tests genau dokumentieren.

Das Schwimmen findet voraussichtlich in dieser Woche wieder statt, aber anders organisiert als bisher. Da der Weg zur Schwimmhalle auf der Fischerinsel durch Staus und Baustellen bis zu 60 Minuten dauerte, haben wir uns entschlossen jeweils zwei Schwimmzeiten zusammen zu fassen, damit die Zeit im Becken sich auch lohnt. Vorrang werden zunächst Kinder haben, die noch nicht schwimmen können oder denen nur noch eine Prüfung fehlt, um das Schwimmabzeichen abzulegen. Genauere Informationen erhalten Sie dazu in den nächsten Tagen.

Meine Stellvertreterin und ich arbeiten zurzeit mit Hochdruck daran, genügend Personal für das neue Schuljahr an die Schule zu bekommen. In Gesprächen mit Elternvertreter*innen ist mir bewusst geworden, dass die Stellung und der Einsatz von Quereinsteiger*innen nicht allen Eltern bekannt ist. In ganz Deutschland herrscht ein extremer Lehrkräftemangel. Da es im Schnitt 5 Jahre dauert, ehe eine ausgebildete Lehrkraft an die Schule kommt, um ihr Referendariat zu absolvieren, lässt sich dieser Mangel auch nicht kurzfristig beseitigen. Daher hat der Berliner Senat die Möglichkeit für Quereinsteiger eröffnet, in den Berliner Schuldienst einzusteigen. Dies sind Menschen, die Germanistik, Anglistik, Sportwissenschaft oder ähnliches studiert haben und berufsbegleitend ein oder zwei Fächer dazu studieren. Die Schule erhält für die Betreuung dieser Quereinsteiger jeweils 2 sogenannte Mentorenstunden. Alle anderen Stunden müssen Quereinsteiger*innen eigenverantwortlich alleine unterrichten. Dies ist eine enorme Herausforderung für die Kolleg*innen, die sie alle mit großem Engagement annehmen. Quereinsteiger*innen müssen wie ausgebildete Lehrkräfte eingesetzt werden, da sie der Schule mit voller Stundenzahl angerechnet werden.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich weiter gerne an mich wenden.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Paulig

Pettenkofer Grundschule

Montessoripädagogischer Ausrichtung

Anschrift

Pettenkofer Grundschule
Pettenkofer Str. 20 – 24
10247 Berlin

Kontakt • Sekretariat

Telefon
030 – 322 981 19 11

E-Mail
sekretariat@pettenkofer.schule.berlin.de

Sehr geehrte Eltern,
bitte beachten Sie die eingeschränkte Erreichbarkeit des Sekretariats bis zu den Ferien.
Bitte kontaktieren Sie uns wenn möglich via Email. Wir werden diese zeitnah beantworten.

sekretariat@pettenkofer.schule.berlin.de

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!
Ihr Pettenkofer-Team