Elternbriefe

Aktuelle Informationen

Liebe Schulgemeinschaft,

die Pandemie begleitet uns nun schon fast zwei Jahre. Wieder gehen die Zahlen im Land hoch und auch an der Schule sind mehr Kinder betroffen. In der letzten Woche wurden 16 Kinder Corona positiv getestet und waren in Quarantäne. 15 weitere Kinder waren vorsorglich in Quarantäne, weil sie zur Kontaktgruppe 1 zählten. Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt eine Reihentestung einer Lerngruppe bei uns in der Turnhalle durchgeführt. Die betroffene Lerngruppe wird ab Montag wieder in der Schule lernen.

Die Schule ist weiter in „Stufe Grün“ eingeteilt. Das heißt auch, dass wir weiter Sportunterricht erteilen müssen. Soweit es das Wetter zulässt werden die Kolleginnen und Kollegen Bewegung im Freien anbieten. Sport mit Maske ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll.

In der letzten Woche habe ich Ihnen geschrieben, dass sich Ihre Kinder in der Schule testen müssen. Testbescheinigungen aus einem Testzentrum sind aber selbstverständlich auch gültig. Dies hatte ich nicht explizit erwähnt und habe damit einige Familien verunsichert.

Von einigen Familien wurde angefragt, ob privat besorgte Spucktests benutzt werden dürften. Dies ist der Fall, sofern es sich um offiziell zugelassene Tests handelt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder mit dem Umgang dieser Tests vertraut sind.

Laut Senatsverwaltung gilt der Schülerausweis auch als Testnachweis. Sollten Sie einen extra Testnachweis benötigen, ist dies weiter problemlos bei Frau Licher möglich. Bitte beachten Sie, dass Härtefallregelungen nur auf schriftlichen Antrag und bei gravierenden Gründen genehmigt werden können. In der Verordnung heißt es dazu:

Für Schülerinnen und Schüler, die auf Grund einer Behinderung, einer vergleichbaren Beeinträchtigung oder eines sonderpädagogischen Förderbedarfs auch unter Anleitung keine Selbstanwendung eines Point-of-Care (PoC)-Antigen-Tests vornehmen können……..

Sollten in Ihrer Klasse zwei positive Schnelltests auftreten, muss zur Sicherheit für eine Woche täglich getestet werden.

Seit Beginn der Pandemie ist es mir wichtig mit allen Eltern im Gespräch zu bleiben. Ich bin der Überzeugung, dass wir nur mit großer Achtsamkeit und gegenseitigem Respekt durch diese unsichere Zeit kommen. Die Gefühle und Ängste der Familien und im Kollegium sind real, bedeutsam und ich sehe sie. Trotzdem muss ich mich als Schulleiterin an die gültigen Verordnungen und Gesetze halten, denn sie sind der verbindliche Rahmen für unsere Schulgemeinschaft. Dies ist nicht verhandelbar.

Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement in Krisenzeiten, aber auch darüber hinaus.

Herzlichen Dank auch für die positiven Rückmeldungen zum Umgang miteinander. Das tut auch mir gut.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit mit vielen kleinen Glücksmomenten!

Mit freundlichen Grüßen
Christiane Paulig
04.12.2021

Ganztagsbetreuung

Ferienabfrage Herbstferien 2021

Dokumente

Liebe Familien,

die Herbstferien stehen vor der Tür. Mit diesem Schreiben schicken wir Ihnen die Anmeldebögen für die kommenden Herbstferien und weitere Informationen, wie sich die diesjährigen Ferien gestalten.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass weiterhin auf die Trennung der Kohorten geachtet wird und eine Maskenpflicht bestehen bleibt.


Betreuung auf den Zügen
In den Herbstferien wird es wieder eine Zusammenlegung der Züge geben. Diese ergeben sich aus den Einschränkungen auf Grund des Jahresurlaubs der Pädagog*innen und der vorgeschriebenen Gruppengröße.

Die genauen Gruppenräume, in denen die Betreuung stattfindet, werden wieder über die Aushänge an den Türen bekannt gegeben.


Testung
Die Kinder werden in den Ferien jede Woche montags und donnerstags getestet. Dieses wird in der Zeit zwischen 07:00 Uhr und 09:00 Uhr stattfinden. Haben Sie einen Härtefallantrag gestellt, kann weiterhin auch zuhause getestet und ein Negativbescheid mitgegeben werden. Sie haben die Möglichkeit, sich Tests hier in der Schule abzuholen. Sollte Ihr Kind an diesen Tagen später zur Ferienbetreuung hinzukommen, würden wir Sie bitten, es schon getestet in die Schule zu bringen.

Testungen nach 09:00 Uhr stellen für die Pädagog*innen einen erhöhten Zeitaufwand dar, der Angebote und Ausflüge später starten lässt. Daher bitten wir Sie die angegebenen Zeiten einzuhalten.

Am Freitag, den 08.10.2021, können Sie sich bei der Hortleitung in den Zeiträumen von:

  • 08:00 Uhr – 09:30 Uhr
  • 11:00 Uhr – 13:00 Uhr
  • 15:00 Uhr – 16:00 Uhr

die Tests abholen kommen.


Früh- und Späthort
In den Herbstferien wird eine Betreuung von 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr angeboten. Sollten Sie eine Betreuung ab 06:00 Uhr benötigen, wenden Sie sich bitte zeitnah und bis spätestens 01.10.2021 an die Hortleitung (gerne auch per Mail an pettenkofer@diebildungspartner.de) und notieren Sie dieses auf dem Anmeldeformular.


Maskenpflicht
Laut momentanen Stand besteht bis zu den Herbstferien eine Maskenpflicht. Nächste Woche werden wir neue Informationen darüber erhalten, wie es mit der Maskenpflicht in den Ferien weitergeht.

Der Hof wird in den Ferien von allen Gruppen genutzt. An der frischen Luft ist die Maskenpflicht aufgehoben. Die Pädagog*innen und Kinder sind weiterhin angehalten sich an die geltenden Hygiene– und Abstandsregeln zu halten.


Wochenpläne
In der Woche vor den Ferien werden die Kinder von den Pädagog*innen Wochenpläne erhalten, in denen die Angebote und Ausflüge notiert sind. Zusätzlich zu den Angeboten finden Sie in den Wochenplänen auch alle Angaben zu den geplanten Ausflügen (Fahrkosten, Eintrittspreise, Zeiten).


Anmeldebogen
Bitte lassen Sie uns das Anmeldeformular bis spätestens 01.10.2021 zukommen. Sie können dieses wie bisher persönlich bei der Hortleitung oder über den Briefkasten abgeben. Senden Sie uns das Formular per Mail, schicken Sie dieses bitte an die Ferien E-Mailadresse: ferien.pettenkofer@diebildungspartner.de Wir bitten Sie an dieser Stelle die Abgabefrist einzuhalten, da auf Grundlage der angemeldeten Kinder die weitere Ferienplanung aufgebaut wird.


Für die Ferien bringen die Kinder bitte eine Trinkflasche und witterungsgerechte Kleidung mit.

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Ferienerlebnisse und wünschen Ihnen und Ihren Familien ebenfalls eine erholsame und schöne Ferienzeit.


Mit freundlichen Grüßen

Lisa Krehl
(Ferienverantwortliche)

Pettenkofer Grundschule

Montessoripädagogischer Ausrichtung

Anschrift

Pettenkofer Grundschule
Pettenkofer Str. 20 – 24
10247 Berlin

Kontakt • Sekretariat

Telefon
030 – 322 981 19 11

E-Mail
sekretariat@pettenkofer.schule.berlin.de